Bild nicht gefunden

DLD women

15.07.2013

Das weibliche Who is Who aus Politik, Wirtschaft, Wissenschaft und dem Kultur sprach dort über Themen wie Führung und Fortpflanzung. Datenschutz, Online-Shopping und die Frauenquote sind genauso ein Thema bei der DLD Women in München wie soziale Netzwerke, Führungsverhalten und das Einfrieren von Eizellen. Was wie die Dramaturgie einer Kaffeerunde unter Freundinnen klingt, war die Themenliste der DLD Women-Konferenz, die am Montag und Dienstag in München stattfand. Zum vierten Mal organisierte das Netzwerk Digital Life Design (DLD), hinter dem der Verleger Hubert Burda steht, die Veranstaltung. Die Organisatoren hatten zum Ziel erklärt, aus weiblicher Sicht zu erörtern, wie die Digitalisierung das Arbeits- und Sozialleben verändert – ein Themenfeld, groß und reich an Verknüpfungspunkten wie ein Fischernetz.

Veranstaltung
DLD women

Zur Website